Transport

Die Relevanz der Logistik-Innovationen

Die Lieferströme müssen perfekt laufen, wenn die spezifischen Just-in-time-Produktion der Industrieunternehmen gelingen soll. Denn die Logistik ist ein zentrales Element der Produktion von Industrie- und mittelständischen Unternehmen. Umso wichtiger ist es, dass sich die Branche zukunftsfähig und krisensicher aufstellt.

Alles für die Effizienz: Robotics, Automatisierung, autonome Logistik Mitarbeiter entlasten, Ausfallzeiten minimieren, die Effizienz erhöhen: Aus Sicht von Logistikunternehmen spricht viel für den Einsatz von Robotern. Schon heute übernehmen autonome Gabelstapler in den Logistikzentren zum Beispiel den Transport von schweren Paletten. Menschen und Roboter arbeiten auch Hand in Hand, beispielsweise bei der Be- und Entladung von Lkw.

 

Wollen Logistikunternehmen Roboter einsetzen, gilt es einige Anforderungen zu beachten. Prozesse müssen angepasst, rechtliche Rahmenbedingungen geprüft und Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden. Es gilt in der Logistik: Eine Lieferkette ist umso effizienter, je vernetzter und übersichtlicher sie ist.

In der Corona-Krise haben viele Unternehmen festgestellt: Die Globalisierung bringt nicht nur Vorteile, denn die Abhängigkeit von Herstellern und Lieferanten in Asien oder Übersee ist in Krisen ein hohes Risiko. Um die Zukunft der Logistik aktiv mitzugestalten, braucht es nicht nur neue Technologien. Gefragt sind auch agiles Leadership und ein Management, das den Wandel aktiv vorantreibt.

Die Lieferströme müssen perfekt laufen, wenn die spezifischen Just-in-time-Produktion der Industrieunternehmen gelingen soll. Denn die Logistik ist ein zentrales Element der Produktion von Industrie- und mittelständischen Unternehmen. Umso wichtiger ist es, dass sich die Branche zukunftsfähig und krisensicher aufstellt. Alles für die Effizienz: Robotics, Automatisierung, autonome Logistik

Mitarbeiter entlasten, Ausfallzeiten minimieren, die Effizienz erhöhen: Aus Sicht von Logistikunternehmen spricht viel für den Einsatz von Robotern. Schon heute übernehmen selbstfahrende Gabelstapler in den Logistikzentren zum Beispiel den Transport von schweren Paletten. Menschen und Roboter arbeiten auch Hand in Hand, beispielsweise bei der Be- und Entladung von Lkw.

Wollen Logistikunternehmen Roboter einsetzen, gilt es einige Anforderungen zu beachten. Prozesse müssen angepasst, rechtliche Rahmenbedingungen geprüft und Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden.

Es gilt in der Logistik: Eine Lieferkette ist umso effizienter, je vernetzter und übersichtlicher sie ist.

In der Corona-Krise haben viele Unternehmen festgestellt: Die Globalisierung bringt nicht nur Vorteile, denn die Abhängigkeit von Herstellern und Lieferanten in Asien oder Übersee ist in Krisen ein hohes Risiko.

Um die Zukunft der Logistik aktiv mitzugestalten, braucht es nicht nur neue Technologien. Gefragt sind auch agiles Leadership und ein Management, das den Wandel aktiv vorantreibt.

What is your reaction?

Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0

Hinterlasse deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.